Ordination Wien Simmering
Exenbergerweg 2 / Stiege 4 / Top 34+35
Alle Kassen & Privat
T: +43 1 743 16 21
E: info@gelenkzentrum.at

Hüft Op nach AMIS Methode

Die AMIS HÜFTE ist das Resultat einer minimal-invasiven Hüftoperation mit Gelenkersatz nach dem revolutionärem AMIS-Konzept.

ihr arzt bei Hüftschmerzen in Wien: Dr. Erdal CETIN

Eine häufige Ursache für starke Hüftschmerzen ist die Hüft- oder Koxarthrose, eine Verschleißung des Hüftgelenks, bei der der Gelenksknorpel zwischen Oberschenkel- und Beckenknochen abgenutzt wird.

Hüft OP nach AMIS Methode

Kann die konservative Therapie keine sichtlichen Erfolge mehr verzeichnen, bietet die AMIS-Methode nicht selten eine ideale Alternative. Sie befreit von chronischen Schmerzen und ermöglicht den Patienten eine schnellere Rückkehr in das alltägliche Leben als andere Methoden der Hüftendoprothetik.
 

Vorteile EINER Hüft OP nach AMIS-Methode

Eine Hüftprothese nach AMIS Methode bietet im Vergleich zu einem herkömmlichen Hüftgelenksersatz viele Vorteile für Patienten:

  1. Geringsmöglicher Blutverlust und kein Hinken nach der Operation dank des muskel-, gefäß- und nervenschonenden Operationsverfahrens
  2. Kleinsmögliche Operationsnarbe auf Grund eines kurzen Hautschnittes
  3. Kurzer Krankenhausaufenthalt und schnellere Rückkehr in den Alltag, sowohl in Beruf als auch Freizeit
  4. Weniger Schmerzen und schnellere Rehabilitation durch minimalinvasiven, vorderen Zugang zum Hüftgelenk
  5. Verwendung von modernsten Implantaten und Instrumenten
  6. Exakte, intraoperative Beinlängenmessung durch Lasertechnik

AMIS HÜFTE

Gelenkspezialist Dr. Erdal CETIN ist Facharzt für Orthopädie in Wien und anerkannter Experte für die minimal-invasive Hüftoperation nach der AMIS Methode.

Kontaktieren Sie Ihn und sein großes Team im Gelenkzentrum Simmerung!

Ihr Orthopäde in Wien 1110 freut sich auf Ihren Besuch.


Lesen Sie weiter!

Viele weitere Informationen zur HÜFT-OP nach der AMIS-Methode finden Sie auf unseren Spezialseiten zur AMIS-HÜFTE.